top of page
6984119E-8AF7-459C-85FC-2202408F6F5F_edited.png

#Gesundheitskomplizin

Ich bin Carmen, deine Wegbegleiterin zu einem Leben in bestmöglicher Gesundheit und innerer Ruhe.

Wofür mein Herz klopft? 

Einfühlsame Behandlungen und tiefsinnige Gespräche, die dich ankommen lassen und dir deinen Weg zu Gesundheit und Glück öffnen.  

 

Wie das geht? Zeig ich dir! Lass uns gemeinsam deinen Rhythmus des Lebens finden. 

Alles Liebe, Carmen 

Streifen

Jetzt mal ehrlich...

Du drehst dich im Kreis und weißt gar nicht wo du anfangen sollst? Dein Arzt oder deine Ärztin nehmen dich nicht ernst oder verschreiben dir einfach so Medikamente, mit denen du nicht zufrieden bist? Jegliche Tipps aus der Familie hast du schon versucht und du hast die Nase von Siebenmalklugscheißern voll? Gefühlt hat doch eh nichts geholfen? Ich lege großen Wert auf Selbstbestimmung. Ich möchte, dass du selbst Verantwortung für deine Gesundheit übernimmst und deine eigenen Bedürfnisse erkennst. Du spürst, was dir gut tut und was nicht! Vertrau darauf und es wird besser werden. 

Was für dich jetzt wichtig ist:

Trete bewusst mit dir selbst und deinem Körper in Kontakt, lerne deine Bedürfnisse wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Lerne, wie du deine Selbstheilungskräfte aktivieren kannst und mehr und mehr über dich selber weißt. Du bist in der Lage, eigenständige Entscheidungen über deine Gesundheit zu treffen und daran zu arbeiten. 

Ich helfe dir dabei:

Ich bin für dich da und gehe diesen spannenden Weg mit dir. Du darfst mich jederzeit um Unterstützung bitten. Du brauchst nur den Mut aufzubringen, nach Hilfe zu fragen, und ich werde für dich da sein. Ich biete dir einen Raum, in dem du zur Ruhe kommen und dich entspannen kannst. Du wirst dich sicher und geschützt fühlen und bei dir ankommen.  

Und hey - last but not least: Humor. Lachen ist die beste Medizin. Es gibt doch nichts schlimmeres, als trockenes und verständliches Gerede, oder? Ich schätze die Leichtigkeit des Geistes und werde Momente der Freude und des Lachens in unsere Zusammenarbeit einbeziehen. ​

Was ich bewirken will...

Als #Gesundheitskomplizin für ganzheitliche Frauengesundheit habe ich eine klare Haltung und Vision. Ich sehe meine Arbeit nicht nur als Job, sondern als Möglichkeit, diese Welt zu verändern.

 

Mein Ziel ist es, Frauen, wie dir, dabei zu helfen, dass du deine innere Stärke erkennst und nutzt, um ein erfülltes und gesundes Leben zu führen. Ich möchte dich ermutigen, deine eigene Selbstkenntnis zu vertiefen und auf deine eigenen Ressourcen zu vertrauen. Indem ich dir diese wundervollen Werkzeuge in die Hand gebe, möchte ich dazu beitragen, dass du dein volles Potenzial entfalten können.

 

Ich glaube fest daran, dass eine starke und gesunde Frauengemeinschaft einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben kann. Ich will dazu beitragen, dass du dich darauf verlassen kannst, dass alles, was du brauchst, bereits in dir steckt. Indem ich dir dabei helfe, deine Selbstkenntnis zu fördern und deine innere Stärke zu nutzen, möchte ich einen positiven Wandel in dieser Welt bewirken.

 

Ich glaube fest daran, dass jede einzelne Frau die Fähigkeit hat, diese Welt zu verändern, und ich möchte dir dabei helfen, genau das zu tun.

Streifen

Es war einmal eine Krankenschwester die mehr wollte, als nur Schaden minimieren.

Du denkst jetzt bestimmt: "Das klingt hart! Als wäre Pflege nur eine Art von Schaden minimieren! Tolle Krankenschwester." In meiner Ausbildung und meinen 4 Jahren Intensivstation kann ich dir eines sagen: Das ist auch verdammt hart! Es ist verdammt hat, Menschen tagtäglich zu begleiten und zu pflegen. Aber noch härter ist es zu wissen, dass 90% unserer Erkrankungen durch uns selber erschaffen wurden. Durch den täglichen Stress, eine ungesunde Ernährung und der mangelnden Bewegung, schaffen wir uns einen Teufelskreis. Du drehst dich dann von Arzt zu Arzt und von Behandlung zu Behandlung, damit es dir wieder besser geht. Ich habe beschlossen, ich bin für dich da, bevor du krank wirst! Und wenn du es bereits bist, dann versuchen wir alles Mögliche, damit du dich vor weiteren Erkrankungen schützen kannst. "Das wird nie funktionieren! Du wirst die Leute nie dazu bringen, dass sie ihr Leben ändern. Nicht für ihre Gesundheit.", ist bis heute mein Gegenwind und ich kann dir sagen: TEILWAHRHEIT! Es ist so schön mit anzusehen, wenn Frauen in ihrem Element leben und es ist noch viel schöner, diesen Weg zu begleiten. Mit Hausärzten Medikamente abzusetzen, weil sie nicht mehr gebraucht werden und Hilfsmittel zu reduzieren, weil sie sich besser bewegen können. Jetzt denkst du dir, warum dann Teilwahrheit? Ich habe diese Frauen nicht dazu gebracht, ihr Leben zu ändern - SIE wollten es so! Und das ist ihre Motivation und ihr Antrieb. Das macht Freude. Lebensfreude. Das ist meine Schöpferkraft! Danke für euer Vertrauen. 

“ Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit opfern."

Dass sagte einst Sebastian Kneipp. Der übrigens 78 Jahre alt wurde – ein erstaunliches Alter für einen, der mit 23 todkrank war. Oder? Ich fragte mich seit meiner Ausbildung, ob er Recht hat? Und dann kam das Jahr 2020! Ein Reitunfall mit mehreren Verletzungen und 1 Jahr schmerzhafter Weg der Diagnostik. Endlich eine Diagnose, jetzt musste es doch besser werden, dachte ich mir. Mit der Diagnose und der darauffolgenden Hüft-OP kam die nächste Hiobsbotschaft: Tiefinfiltierende Endometriose! Das war ein Schlag ins Gesicht. Ja, ich hatte seit Jahren Schmerzen, aber laut meinem Gynäkologen - "nicht behandelbar", "ist halt einfach so", "musst aushalten" oder dich "nicht so anstellen". Nun war sie bereits so weit fortgeschritten, dass eine Sanierung notwendig war! Die nächste OP 3 Monate später verlief, sagen wir mal so, semigut. Wochenlanger stationärer Aufenthalt im Krankenhaus, Schmerzen und Blasenentleerungsstörungen waren die Folge. Kinderwunsch kann ich mir an den Hintern, ähm. ans Kinderwunschzentrum kleben. Mit den Worten "Das wird nie mehr funktionieren", wurde ich entlassen. Heute kann ich dir sagen: Meine Tochter, die ca. 1 Jahr später zur Welt kam, hält uns ziemlich auf Trab und lässt mich jeden Tag zuversichtlich sein, dass alles gut wird. Nur das Jetzt zählt! 1 Jahr später erhielt ich wieder die Diagnose: Endometrioserezivide! Na und, denk ich mir heute. Ich bin im Alltag vollkommen schmerzfrei und kann meine Blasenentleerungsstörung gut handeln. Ich habe in diesen Jahren viel gelernt, viel über diese Diagnose und den Leidensweg der dahinter steckt aber das wichtigste: Ich habe ein tiefes Urvertrauen in meine Fähigkeiten entwickelt und weiß, mein Körper gibt mir die richtigen Signale! Ich darf darauf hören, wenn ich etwas spüre und darauf reagieren. Jeden Tag bin ich dankbar, diesen ganzheitlichen Weg erleben zu dürfen. 

Streifen

Hey, du bist ja immer noch hier!

Wann beginnst du deine Reise? Du hast es verdient gesund, glücklich und entspannt zu sein! Du bist eine wundervolle Seele! Du willst gehört und verstanden werden? Du willst endlich etwas verändern? Ich gratuliere dir zu deinem Mut!

Ich freu mich auf dich! Deine #gesundheitskomplizin 

bottom of page